Link verschicken   Drucken
 

Holzernte und Vermarktung

Holzerntemaßnahmen werden zusammen mit unsrem Förster fachgerecht und bestandesschonend geplant und organisiert. Hierzu gehört auch, dass Waldbestände in der Regel durch unseren Förster ausgezeichnet werden. Hierbei werden die zu entnehmenden Bäume und die geplanten Rückegassen vor dem Holzerntebeginn markiert.

 

Für die Holzernte bieten wir unseren Waldbesitzern sowohl die motormanuelle als auch maschinelle Holzernten an. Hierbei entscheidet der Waldbesitzer nach Beratung mit unserem Förster, welches Ernteverfahren in seinem Wald umgesetzt werden soll. Holzerntemaßnahmen werden von uns generell mit gut ausbildeten Forstwirten und moderner, waldverträglicher Forsttechnik durchgeführt.

 

Holzsortierung und Holzaushaltung erfolgen wertoptimiert für den Waldbesitzer. Die Abwicklung der Holzvermarktung erfolgt für den Waldbesitzer in der Regel über Stockkaufverträge mit der FBG, die den Waldbesitzer nicht nur das Vermarktungsrisiko abnimmtm, sondern auch steuerliche Vorteile bietet.

 

Durch die Bündelung unsrer Holzmengen und eine gute Vernetzung mit regionalen und überregionalen Abnehmern und Holzhändler sind wir in der Lage, das Rohholz unsrer Waldbesitzer optimal zu vermarkten.